Großstadtmensch

Tach Hauptstadt

Kiek mal rin

Servus München

Kummts rei

Ahoi Hamburg

Moin

Zum Verschenken und Selberhaben

Die U-Bahnstationen einer Stadt sind Alltags-Begleiter auf unseren täglichen Wegen. 
Ihre Optik weckt in uns ein kleines bisschen wohliges Heimatgefühl.
Bei der Arbeit oder am Frühstückstisch zu Hause. Als Geschenk für Firmenkunden,
Mitarbeiter und als Erinnerung zum Abschied für alle, die sich verändern.

Servusla Nürnberg

"Die schöne Sprache"

Wir sind ständig von Sprache in Schriftform umgeben. Vieles davon nehmen wir in der Hektik des Alltags gar nicht wahr. Deshalb habe ich 2006 angefangen, sichtbar zu machen und "Die schöne Sprache" für Euch einzufangen.

Ob als kräftiger Magnet für den Kühlschrank oder besondere Karte zu fast jedem Anlass. Die Postkarten beflügeln die Phantasie und laden zum Assoziieren ein. Daher sind sie auch sehr beliebt im Coaching und Training.


Engleutsch for Oncatcher

Best of Denglisch

Help me on the jumps

Die schöne Sprache

Text im Foto

Auf ein Wort

Eine Sache noch

Noch so Schnickschnack

Muss ich sehen

Von den Bildern, die schon da sind

Wer auf der Suche nach der besten Stadtrundfahrt in seiner Lieblingsstadt ist, muss nicht unbedingt selber hin fahren. Ob in der bayrischen Landeshauptstadt München an der Isar, der pulsierenden Metropole Berlin mit Spree und Havel, der kühlen nordischen Schönheit Hamburg mit Elbe und Alster samt Becken oder im Ruhrpott am Tor zum Sauerland in der Heimat von Borussia Dortmund - tom bäcker war schon für Sie da. Der Künstler und Fotograf aus Berlin, dessen Postkarten mit den fotografierten Worten und Textausschnitten unter dem Titel „Die schöne Sprache“ oder der berühmten Denglisch-Reihe „Engleutsch for Oncatcher“ überall landauf und -ab in Läden für schöne Dinge und im Buchhandel zu finden sind, hat seine Leidenschaft für Geschriebenes, Worte, Buchstaben, Schriftzüge und Typografie auf ein ganz besonderes Gebiet ausgedehnt.
tom bäcker mag es dunkel, zieht Lampenlicht dem Tageslicht vor und fühlt sich von kalten Fliesen oder farbenfroh gestalteten Flächen im kalten Neonlicht magisch angezogen. Wenn auf diesen Flächen dann auch noch Schilder mit den Namen Alexanderplatz, Reinoldikirche, Hafen, Jungfernstieg, Wannsee, Potsdamer Platz, Müchner Freiheit, Landungsbrücken, Marienplatz oder Uhlandstraße zu finden sind, ist er in seinem Element.
Natürlich ist die Rede von den U-Bahn Unterwelten Deutschlands. Eine internationale Expansion ist dabei nicht ausgeschlossen. Der kreative Kopf hat sich zum Ziel gesetzt, so viele U-Bahnstationen, respektive ihre Namensschilder auf den dazugehörigen Fliesenspiegeln, wie möglich mit der Kamera einzufangen.
Diese finden ihre neue Bestimmung auf Kühlschrankmagneten, Kaffeetassen und in der Zukunft noch auf vielerlei anderen Geschenkartikeln wie zum Beispiel Frühstücksbrettchen.
tom bäcker verkauft jedoch vordergründig keine Dinge, kein sinnloses Konsumprodukt, sondern ein Gefühl, eine Emotion, eine Verbundenheit. Denn der Städter verbindet mit seinen wiederkehrenden Haltestellen im hiesigen U-Bahnnetz etwas wie Heimat. U-Bahnhöfe und ihre Optik sind Ausgangspunkt und Rückkehr, Ankunft und Abfahrt, Warten und Mobilität. Ein U-Bahnhof ist Erinnerung an Vergangenheit, Zeuge der Gegenwart und Ankündigung von Zukunft.
Und immer ein Stück Heimat. Dahingehend ticken alle Nutzer des öffentlichen Nahverkehrs, alle Menschen, alle Bewohner, Einwohner und Eingeborene, Zugezogene und Weggezogene gleich.
Ob Hamburg, München, Köln, New York, Berlin, London, Dortmund oder Singapur.
Die U-Bahn-Tassen sind die perfekte Geschenkidee zu jedem Anlass. Der zeitlose Designklassiker aus weißer Keramik im reduzierten Stil der berühmten Weimarer Kunstschule mit dem Aufdruck der Lieblingsstation, dem Lieblingsbahnhof lässt Herzen höher schlagen und weckt wohlige Erinnerungen an die Studienzeit, den früheren Job, die alte Liebe, das frühere Leben, vergangene Tage. Aber auch das Hier und Jetzt oder die Perspektive auf den bevorstehenden Umzug werden bedient. Jede Geschenksuche landet bei tom bäckers Ubahn-Tassen. Hier gibt es das Geschenk zum Abschied, Neuanfang, Karrieresprung, Geburtstag, Einweihung, Hochzeit, Ruhestand, Versetzung, Diplom, Master, Jubiläum und Wohnungswechsel. Nicht zu vergessen die Qualität als Geschenk für Mitarbeiter für alle Firmeninhaber und Unternehmer oder als Give-away und Incentive für Firmenkunden und Messegäste. Ausserdem ein besonderes Mitbringsel für Touristen, welches in keinem Hotel Souvenir Shop fehlen sollte.
Die Ex-Berlinerin, die Ex-Münchnerin, die Ex-Hamburger oder die Ex-Dortmunder sind sich einig: Es gibt keine bessere Memorabilie als die U-Bahn-Tassen von tom bäcker.

Ausserdem gibt es tolle Karten-Sets mit ausgefallenen Postkarten zum Verschicken oder als Deko für die Wand des eigenen Zuhauses. Auf dem Schreibtisch die neue Lieblingstasse, im Bilderrahmen das kleine Kunstwerk mit Stil...

Zuhause mit der Großstadt